Rezepte

Spezial-Zutaten bei MERLINUM MAGIC CANDY erhältlich

Pasta alla Liquiriza / Lakritz-Nudeln

Hartweizengrieß und Lakritzpulver vermischen und beides durchsieben.

Eine Vertiefung in das Gemisch drücken. Eier, Wasser und Salz verquirlen und in die Vertiefung geben. Vorsichtig mit einer Gabel unterrühren. Anschließend mit bemehlten Händen den Teig geschmeidig kneten.

Den Teig in kleine Portionen teilen, ganz dünn ausrollen und zum Antrocknen auf ein Küchentuch legen. Nach ca. 1 Stunde Ruhe- und Trocknungszeit den ausgerollten, fast durchgetrockneten Teig in feine Streifen schneiden. Nun die Nudeln in kochendes Salzwasser geben und ca. 4 Minuten bissfest kochen.

Alternativ kann man mit einer Nudelmaschine auch andere Nudelformen herstellen.

Perfekt passen zu diesen Lakritz-Nudeln eine milde Sahnesauce mit Schinken, frischen Champignons und Porree.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500g Hartweizengrieß
  • 15g Lakritzpulver (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 1 gestr. TL Salz
  • 3 Eier
  • 50ml Wasser
  • Etwas Mehl für die Hände
  • Salzwasser

 

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
Kochzeit: ca. 4 Minuten
Ruhezeit: ca. 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten (für ca. 30 Cookies):

  • 200g Mehl
  • 5 TL Lakritzpulver (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 5 TL Lakritzstreusel (süß) oder Lakritz-Flakes (salzig-würzig) (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 1 Packg Vanillezucker
  • 125g zerlassene Butter
  • 180g brauner Zucker
  • 50g grob-gehackte Zartbitter-Schokolade
  • 1 Ei (M-L)
  • ½ TL Backpulver

 

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Backzeit: ca. 8 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dänische Lakritz-Cookies

Mehl, Backpulver und Lakritzpulver mischen. Butter, Zucker, Vanillezucker mit dem Ei verrühren und in die Mehl-Mischung geben. Abschließend die Lakritz-Streusel oder Lakritz-Flakes (je nach Geschmack) und die grob-gehacktes Sc hokoladenstückchen unterheben. Per Hand die gesamte Teigmischung zu einem geschmeidigen Teig Kneten.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit einem Teelöffel kleine Teigberge portionieren und dann im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 8 Minuten knusprig backen.

Altöl & Schmieröl / Lakritzlikör & Sahne-Lakritzlikör

Entweder in die Wodkaflasche 35 Salmiak-Bonbons einfüllen (vorher aus der 700ml Flasche 200ml abgießen) oder 500ml Wodka in eine hübsche Flasche füllen und die 35 Bonbons hinzugeben. Zu große Bonbons vorher zerkleinern.

Die Flasche ins Tiefkühlfach legen und in den ersten 24 Stunden hin und wieder schütteln. Nach ca. einem Tag ist das Altöl fertig und kann in den Kühlschrank als zukünftigen Aufenthaltsort wechseln.

Altöl sollte nur gekühlt, perfekter weise noch aus einem gekühlten Glas getrunken werden. Wohltuend nach einem üppigen Essen oder auch bei Magenproblemen ein kleines Gläschen oder auch einfach nur so weil es so lecker ist.

Wer mag, kann auch zusätzlich noch einen Becher Sahne zugeben werden, so wird aus dem Altöl Schmieröl und ist ein lecker Sahnelikörchen. Für weibliche Lakritz-Freaks besonders zu empfehlen.

Zutaten (für 500ml Altöl):

  • 35 extrastarke Salmiak-Bonbons (z.B. Türkisch Pfeffer, Höllenfeuer etc. => erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 500ml 38%iger Wodka

 

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Zutaten (für 500ml Teufelszeug):

  • 150g echte Lakritzscheiben (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY) oder
  • 50g Lakritzpulver (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY) oder
  • 25 extrastarke Salmiak-Bonbons (z.B. Türkisch Pfeffer, Höllenfeuer etc. => erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 4 mittelgroße frische Chilischoten
  • 1 Stk frische Ingwer (ca. 10cm)
  • Schale von 3 unbehandelten Orangen
  • 500g Zucker
  • 500ml Wodka
  • 500ml Wasser

 

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten
Ruhezeit: ca. 7 Tage
Schwierigkeitsgrad: einfach

Teufelszeug / Scharfer Lakritzlikör

Das Lakritz (je nachdem, welches verwendet wird)mit der in Streifen geschnittenen Orangenschale und dem in Scheiben geschnittenen Ingwer in eine Flasche geben und mit 500ml Wodka aufgießen.

Die frischen Chilischoten waschen und zweimal der Länge nach aufschneiden. Wer es nicht so gerne extrascharf mag, sollte die kleinen Kerne entfernen, denn hier sitzt die meiste Schärfe. Die aufgeschnittenen Schoten mit in die Wodka-Mixtur geben.

Die Flasche sollte ca. eine Woche kühl stehen und täglich 1-2mal geschüttelt werden.

Nach ca. einer Woche den Lakritz-Chili-Ingweransatz durch ein Sieb filtern, alle Stücke entfernen.

Dann den Zucker mit dem Wasser aufkochen, solange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Den gefilterten Alkohol mit dem abgekühlten Zuckersirup abschmecken. Und fertig ist das Teufelszeug, welches einem - pur und gut gekühlt getrunken - den Magen nach einem deftigen Mahl aufräumt.

Auch lecker: als Schuss in heißem Apfelsaft oder schwarzem Tee – ein echter Glühwein-Ersatz

Lakritzwasser nach dänischem Rezept / Ein Wellnessgetränk mit mildem Süßholzgeschmack

 - en sund tørstslukker

1 Liter Stilles Wasser zum Kochen bringen. 2-3 Süßholzstangen in eine Glasflasche geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Abkühlen lassen und im Kühlschrank mindestens 8 Stunden ziehen lassen.

Zutaten (für 1 Liter):

  • 1l stilles Wasser
  • 3 dünne Süßholzstangen (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)

 

Zubereitungszeit: ca. 5Minuten
Ruhezeit: ca. 8 Std.
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Zutaten:

  • 200ml Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 150g Salzlakritz (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 150g milde Lakritz-Bonbons (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 100g Zucker

 

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
Kochzeit: ca. 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Black & White / Delikate Lakritz-Sauce

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark ausschaben. Die anderen Zutaten mit dem Vanillemark in einen Topf geben und unter ständigem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Lakritze müssen geschmolzen und die Bonbons sich aufgelöst haben.

Abgekühlt ist die Lakritzsauce besonders lecker über Eis oder auf Muffins.

Im Kühlschrank ist mehrere Wochen haltbar.

Omas Empfehlung / Zwiebel-Lakritz-Hustensaft

Kein wirklicher Hochgenuss, aber eine große Hilfe

Wasser aufkochen lassen. Die Zwiebeln vierteln und in ein leeres Marmeladenglas geben. Das echte Lakritz, die Süßholzwurzel und den Zucker dazugeben. Alles mit dem kochenden Wasser übergießen. Das Glas schließen und einmal gut durchschütteln. 12 Stunden stehen lassen, während dieser Zeit löst sich das Lakritz auf und die Zwiebel gibt noch einmal viel Flüssigkeit ab.

Von dem Sud morgens, mittags und abends jeweils 1-2 Teelöffel einnehmen. Gute Besserung.

Aber wichtig: hartnäckigen Husten bitte immer vom Arzt abklären lassen.

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 20g echte Lakritzscheiben oder italienisches echtes Lakritz (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 1 Stange Süßholzwurzel (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 100ml Wasser

 

Arbeitszeit: ca. 10 Minuten
Ruhezeit: ca. 12 Std
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten (für 1/2l Tee):

  • 40g echte Lakritzscheiben oder italienisches echtes Lakritz (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • ½ l Wasser
  • 4 EL Milch
  • 2 EL Honig

 

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Lakritztee „Schwarzes Gold“ / Wohltuend und lindernd auch bei Husten und Halsschmerzen

Das Wasser aufkochen lassen und das Lakritz in das kochende Wasser geben, etwas rühren. Das Lakritz sollte sich auflösen. Das Ganze bei leichter Hitze zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Wer mag kann den Lakritztee noch mit Milch und Honig abschmecken - fertig ist ein köstlicher, wohltuender Lakritztee.

Blackys / Muffins mit Lakritz-Likör

Papierförmchen in die Muffin-Backform setzen und den Backofen auf 190°C vorheizen.

Mehl mit dem Backpulver und Natron in eine Rührschüssel geben. In einer Extraschüssel die Butter, Eier und Zucker schaumig rühren. Danach den Lakritzlikör, die Schokolade und die saure Sahne dazugeben. Diese Mischung unter das Mehlgemisch unterheben.

Den Teig in die Muffinförmchen füllen und ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Muffins leicht abkühlen und wer Lust hat kann die Muffins noch mit der selbstgemachten Lakritzsauce aus Rezept 6 bestreichen. Die Vollendung wären eine Dekoration mit Lakritzstreusel oder Lakritz-Flakes (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY).

Zutaten (für ca. 6 Muffins):

  • 270g Mehl
  • 2 Eier
  • 90g weiche Butter
  • 120g Zucker
  • 100g geraspelte Schokolade
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 120ml Lakritzlikör (selbstgemacht siehe Rezept 3 „Altöl“)
  • 50g saure Sahne
  • Papierförmchen
  • Muffin-Backform

 

Zubereitungszeit: ca, 10 Minuten
Backzeit: ca. 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten (für 6 Portionen):

  • 120g Weichlakritz (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 25g Maisstärke
  • 675ml Milch
  • 90g Zucker
  • 3 große Eigelb

 

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
Kochzeit: ca. 30 Minuten
Ruhezeit: ca. 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: normal

Dark sea of Finland / Lakritz-Pudding nach finnischer Art 

600ml Milch erhitzen (nicht kochen). Lakritz zerkleinern und mit 3EL Zucker dazugeben. Solange rühren bis sich das Lakritz aufgelöst hat. Sollte sich Haut gebildet haben, diese entfernen.

In die restliche Milch (75ml) die Maisstärke und 2 EL Zucker einrühren, gut vermischen – es dürfen keine Klumpen entstehen. Diese Mischung zur Lakritzmilch geben, rühren und einmal kurz aufkochen lassen. Dabei immer rühren. Diesen Topf von der heißen Platte nehmen.

Die 3 Eigelbe mit 1EL Zucker in einem extra Topf schaumig rühren und nach und nach zu der Lakritzmilch geben. Alles gut durchrühren. Auf ca. 75°C erwärmen, das Eigelb darf nur stocken, nicht gerinnen.

Wer es fein mag, den Pudding durch ein Sieb in eine Schüssel geben. Die Schüssel mit dem Pudding abgedeckt ca. 4 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen. Wenn der Pudding kalt und fest geworden ist, kann serviert werden.

Hyvää ruokahalua (Guten Appetit)

Muh-Muhs Crème

Zu allererst die Gelatine für ungefähr 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

2 Eigelb mit dem Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen bis die Masse dicklich und hell wird. Dazu einen kleinen Topf mit Wasser erhitzen und die Schüssel mit dem Ei-Mix auf den Topfrand stellen. Durch den heißen Wasserdampf stockt die Eimasse unter dem Rühren. Sie darf allerdings nicht zu heiß werden.

Die Eimasse abkühlen lassen.

Nun die gequollene und ausgedrückte Gelatine im Topf nur erwärmen, kräftig rühren bis sie geschmolzen ist. Die Gelatine schnell unter 1 Esslöffel der Eimasse einrühren.

Erst wenn das Ganze schön glatt und ohne Klumpen ist, wird die restliche Eimasse, der MuhMuh Likör und die Milch untergerührt. Wenn die MuhMuh Creme abgekühlt ist, noch steifgeschlagene Sahne unterheben. Anschließend in schöne Gläser füllen, mit einem MuhMuh Toffee verzieren und noch einmal ab in den Kühlschrank bis zum großen kulinarischen Auftritt.

Zutaten:

  • 3 Blatt Gelatine
  • 2 Eigelb
  • 40g Zucker
  • 0,1l Sahne Muh-Muhs Likör (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 6 Sahne MuhMuh Toffees zur Deko (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 5 EL Milch
  • 200 g Sahne
  • 20 g Krokant

 

Zubereitungszeit: 30 Min.
Ruhezeit: 2 Std. (oder am besten über Nacht!)
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

Für den Teig:

  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Quark
  • 400 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver

Für den Belag:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 5 Original Sahne Muh-Muhs Toffees (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 150 g Mandelblättchen

Für die Füllung:

  • 5 Original Sahne Muh-Muhs Toffees (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY)
  • 2 EL Wasser
  • 200 g weiße Schokolade
  • 500 ml Sahne

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: ca. 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel bis aufwendig

Toffee-Bienenstich

Zuerst wird das Backblech eingefettet und mit Backpapier ausgelegt. Ein Backrahmen (ca. 30 x 30cm) verhindert, dass der Teig beim Backen verläuft. Die Butter wird mit dem Zucker schaumig gerührt und anschließend die Eier und der Quark dazugegeben. Nun noch das Mehl und das Backpulver unterrühren. Die Masse zu einem glatten Teig kneten und in dem Backrahmen verteilen. Butter mit dem Zucker unter ständigem Rühren aufkochen lassen bis sich alles aufgelöst hat. Die Sahne Muh-Muh Toffees kleinschneiden und in die heiße Karamellmasse einrühren bis auch diese geschmolzen sind. Zum Schluss die Mandelblättchen unterrühren. Den Mandel-Mix gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Das Ganze in den auf 200°C vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten goldgelb backen.

Für die Füllung die weiße Schokolade und die Sahne Muh-Muh Toffees kleinhacken. Beides in einen kleinen Topf geben, der wiederum in einen Topf mit kochendem Wasser gestellt wird um das Kleingehackte zu schmelzen. Alles kräftig rühren bis sich alles aufgelöst hat. Nachdem die Schoko-Toffee-Masse handwarm abgekühlt ist wird steifgeschlagene Sahne untergehoben.

Der abgekühlte Kuchen wird in ca. 15 x 15cm große Stücke geschnitten und einmal halbiert. Zwischen Ober- und Unterteil wird üppig die Sahne-Schoko-Karamell-Masse gefüllt. Deckel drauf und Mund auf – Lecker-Schmecker-Alarm!

… Minitipps kurz und schnell:

Einfach mal 1-2 MuhMuh-Toffees in heiße Milch einrühren. Funktioniert auch mit 2 Esslöffel Brotaufstrich oder Toffeesauce (=> beides erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY). Mmmh lecker.

Mit Lakritzsirup (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY) dünne Schmetterlingssteaks einmarinieren und kräftig angrillen. Lecker würzig.

Ein Stück dicke Süßholzwurzel (=> erhältlich bei MERLINUM MAGIC CANDY) reiben und unter frischgestampften Kartoffelbrei geben. Er erhält so noch eine aromatische Note.

Oder ein Stück Süßholzwurzel einfach in eine Kanne oder Tasse Tee (Menge je nach gewünschter Geschmacksintensität) geben und mit ziehen lassen. Ist im Zusammenspiel mit Anis- oder Fencheltee ein hervorrageneder "Bauchgrummel-Vertreiber", da Süßholz sich positiv auf Magenbeschwerden auswirkt.

Mini-Marshmallows in eine Tasse heißer Schokolade geben, mit Sahnehaube und je nach Geschmack mit einem Schuss Amaretto servieren. Genau das richtige um Aufwärmen nach einem schönen Spaziergang.

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

error: Content is protected !!